Rauchmelder

Um die Ausmaße möglicher Wohnungsbrände effektiv einzudämmen führte das Land Nordrhein-Westfalen

eine Rauchmelderpflicht ein. Obwohl sich diese in zahlreichen Tests bewährt haben, verzichten immer noch viele Haushalte darauf. Die Installation eines Rauchmelders durch einen Elektriker aus Düsseldorf ist für einen geringen finanziellen Aufwand zu erlangen und kann enorme Schäden verhindern. Rauchmelder sollten von einem professionellen Elektriker aus Düsseldorf installiert werden, da er weiß, worauf es hierbei ankommt und vor Ort beraten kann.

Seit April 2013 besteht eine Rauchmelderpflicht für alle Wohnungen in NRW,

wobei für Bestandsbauten eine Übergangsfrist bis 01.01.2017 besteht. Diese Regelung, die von einem Elektriker in Düsseldorf umgesetzt werden sollte, ist in der Landesbauordnung für NRW nachzulesen. Ein Elektriker aus Düsseldorf kann hier nicht nur die Installation übernehmen, sondern weiß auch, an welchen Stellen ein Rauchmelder angebracht werden muss, und in welchen Räumen er noch sinnvoll sein könnte. So muss in Kinderzimmer, Schlafzimmer und Flur mindestens ein Rauchmelder angebracht werden. Als Fachkraft auf diesem Gebiet, kann der Elektriker aus Düsseldorf weiterhelfen.

Verantwortlich für den Einbau der vorgeschriebenen Rauchmelder

ist der jeweilige Eigentümer der betreffenden Wohnung. Ebenso muss von diesem die entsprechende Montagekosten übernommen werden, die ein Elektriker aus Düsseldorf durchführen sollte. Um Schäden durch Brände effektiv zu verhindern ist es wichtig, die Funktionalität des Rauchmelders und damit vor allem auch seinen Standort zu optimieren. Hierfür sollte ein professioneller Elektriker aus Düsseldorf herangezogen werden, der eine Fachkraft in diesem Bereich ist.
Bei uns erhalten Sie ein hervorragendes Angebot an Elektrikern aus Düsseldorf. Sollten Sie sich für einen Elektriker aus Düsseldorf entscheiden, können Sie sich gleich auf mehrere Vorteile freuen.